Mittwoch, 23. Juli 2014

Bilder vom Laden

Hallo Ihr Lieben, 
zuerst einmal ein riesiges dankeschön für Eure Kommentare!!!!! Das war der helle Wahnsinn und die pure Freude:-)))) Dankeschöööön

heute gibt es Bilder aus dem Laden, wir hatten ja renoviert. Vorher war alles in einem Sandton gestrichen, aber irgendwie hatte ich den satt. Am liebsten wäre mir eine halbhohe Holzverkleidung gewesen, aber es ist ja nicht mein Laden und der Vermieter wäre bestimmt nicht so erfreut gewesen, wernn ich ihm die Wand mit Dübeln "zerschieße". Also haben wir die lange Wand mit Holztapete aufgehübscht und da viele Kunden da ranfassen und erstaunt sind, dass es "nur" Tapete ist, war es eine gute Entscheidung...



 da ich meinen Mann ja durch die vorhergehenden Renovierungen zu Hause etwas überstrapaziert habe und er nicht mehr einsatzfähig war, haben mir Freunde dabei geholfen, bzw. ich denen:-))))
Es war zwar nicht so einfach, weil wir dieses Mal den Laden nicht ausräumen konnten und wir alles 10x in der Hand hatten und ständig Möbel rücken mussten, aber es hat sehr sehr viel Spaß gemacht, auch wenn wir abends fast zusammengebrochen sind:-)))




 die andere Wand ist schlicht weiß geworden, so  dass die Farben von den Lieblingsstücken wesentlich besser zur Geltung kommen als vorher...







hinterm Tresen haben wir die Wand mit der Farbe von JdL gestrichen, sie ist jetzt zartrosa...also etwas pudrig. Wir haben das "Faded Rose" noch mit etwas grau und weiß aufgehellt und nun bin ich auch ganz verliebt in die Wand:-)) Die kleinen Wandlampen brennen den ganzen Tag und werfen durch den Spitzenschirmlauter kleine Kreise an die Wand... ich liebe diese Lampen:-)))))





hier ist noch nicht alles wierder an seinem Platz, die Schilder sind noch nicht aufgefüllt und der Tresen beherbergt noch das Chaos... aber was soll's...

 

der Laden wirkt jetzt auch viel größer und heller... bin ja doch immer wieder erstaunt, was Farbe so ausmacht....auch wenn man das ja eigentlich mittlerweile schon wissen müsste:-))

am Samstag bleibt er aber geschlosssen, da geh es wieder nach Hamburg zur Messe und ich scharre hier schon mit den Füßen, weil ich so gespannt bin, was ich alles finde:-))))

habt alle einen schönen Tag und seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

Freitag, 11. Juli 2014

Terrasse:-)))

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich "lagert" dieser Post schon seit 2 Wochen hier und ich wollte ihn gar nicht veröffentlichen, weil mir die Bilder nicht gefallen. Meine Kamera verabschiedet sich so langsam und für eine Neue hab ich mich noch nicht entschieden. Und so mache ich mir seit geraumer Zeit Gedanken darüber, wie anspruchsvoll Fotos sein müssen. Na klar sollen sie toll werden, möglichst noch grandios. Aber was ist, wenn sie normal sind???? Und auch etwas unscharf??? grübel*** grübel*** , aber letztendlich sollte hier kein "Leistungsdruck" entsehen, und wir sind ja auch nicht bei Heidi K*um, also zeig ich sie Euch doch:-)))

wir fühlen und "sauwohl" auf unserer neuen Terrasse, sie wirkt viel größer und luftiger als vorher...
es stehen auch nicht mehr ganz soooo viele Töpfe rum, also die Stolper-und Stoßgefahr hat sich enorm verringert:-)))



...dann bin ich noch am Überlegen, ob ich die alten Stallfenster weiß streiche??? Viele hatten auch gefragt, ob die ganze Terrasse überdacht ist... nein!!, nur der Teil mit der Bank, die Liegestühle stehen im Freien:-))






die Platte meiner Nähmaschine sah unansehnlich aus und da ist jetzt eine Wachstuchdecke drüber, die den Charme einer alten Spitzendecke hat...und mit der Zeit werden da bestimmt auch wieder mehr Töpfe drauf stehen:-)))



allerdings ist dieses Bild gar nicht mehr aktuell... die Petunien haben sich verabschiedet und ruhen jetzt auf dem Kompost:-)))



...und damit die alten rostigen Eimer sich nicht auf dem frisch gestrichenem Holz mit Rändern verewigen können, hab ich die Topfuntersetzer von JdL zweckentfremdet:-)))




so, das war es mal wieder, beim nächsten Post gibt es Bilder vom frisch renovierten Laden... und bis dahin hab ich auch ne neue Kamera:-)))
seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

Sonntag, 29. Juni 2014

...neues Schlafzimmer

Hallo Ihr Lieben,
ich weiß, dass einige von Euch auf die Terrassenbilder warten, aber bei dem Wetter macht es üüüüberhaupt keinen Spaß, Fotos zu machen. Deshalb warte ich noch damit:-))))

Und da mein Mann nun  schon 3 Wochen lang in den Arbeitsklamotten gesteckt hat, dachte ich, die restlichen Urlaubstage brauch er die auch nicht mehr auszuziehen und habe leise angedeutet, dass ja auch das Schlafzimmer gemalert werden könnte/müsste/dürfte...

Entweder war er schon zu schwach zur Gegenwehr oder er fand die Idee an sich gut. Jedenfalls ging es nahtlos da weiter:-)))

Die Farbe bekommt Ihr etwas dosiert zu Gesicht:-))) Ich mag ja an und für sich pastell oder hell, aber die Farbe "Light Petrol" von JdL hat es mir irgendwie angetan und ich hatte die Dose im Laden immer wieder in der Hand und habe überlegt: "mache ich es oder nicht".. so als Wandfarbe:-)))

und was soll ich sagen... ich bin schwer begeistert, liebe es und es war eine sehr gute Entscheidung, weil jetzt ganz viele Stücke, die da vorher so rumstanden, wieder wunderbar zusammen passen:-)))


... dieses Teil habe ich mir mal bei Heike vom "alten Forsthaus" mitgenommen, vorher wirkte es nicht so richtig, aber jetzt kommt es richtig gut zur Geltung:-))



 dann ist ja Kupfer und Messing wieder ein Thema. Während ich letztes Jahr noch die Nase gerümpft habe, finde ich es jetzt nicht mehr so "schlimm, im Gegenteil, es passt super zu der Farbe. Die Stücke standen da schon immer, sind aus "Familienbesitz" und jetzt habe ich sie nur etwas poliert. Übrigens geht mit einer Mischung aus Tomatenketchup und Salz hervorragend:-)))


 meine Nachttischlampen, die ich vor 15 Jahren gekauft habe und die vorher etwas untergegangen waren, sehen wieder richtig genial aus. Sie waren damals schon schweineteuer, aber ich wollte unbedingt Lampen mit einem Stoffkabel...und ich weiß noch, dass ich in dem Laden Ohnmachtsanfälle bekommen habe... einmal, weil es dort nur phantastische Lampen gab und dann noch wegen der Preise:-)))


 ...dann wollte ich unbedingt eines von den Wandtattoo's von JdL ausprobieren... hach... und ich liebe es!!! Es passt da perfekt hin...Schätzelein hat zwar geflucht wie ein Bierkutscher und ich musste ihm immer wieder zwischendurch gut zureden, damit er weiter macht, aber jetzt gefällt es ihm auch:-))))

so, jetzt kommen wir langsam zur Farbe!!!

Tataaa!!!!

"Light Petrol" von Jeanne d'Arc Living :-)))) Der Vertreter hatte gesagt, dass die auch als Wandfarbe geht... und jaaa, sie geht...2x gestrichen und es ist immer noch Farbe in der 700ml Dose...:-))))



das Schöne ist, ich brauche nicht mehr den braunen Weiden-Hundekorb und die Weidenkästen unterm Bett zu streichen, weil... jetzt passt irgendwie wieder alles zusammen!!!

Die Wände sehen hier etwas grau aus, ist aber ein strahlend Weiß, Links steht der Keiderschrank... weiße Lammellentüren und an der Wand am Fußende hängt ein ganz altes holzfarbenes Schränkchen, da hat mein Mann schon als kleiner Junge Schrauben drin gesammelt... es ist herrlich alt, hat noch grünes Glas und ich bin da nie mit dem Pinsel ran...

...für die Wand suche ich noch eine alte lange Hakenleiste, 
die farblich zu dem Schränkchen passt...


Wollt Ihr noch das Vorher Bild haben???

so und wem das Pastellige gefehlt hat, dem sei gesagt, nächste Woche wird mein Laden renoviert und da kommt das "Faded Rose" von JdL an die Wand... wenn man schon mal so dabei ist:-)))
Bilder gibt es natürlich auch davon...

habt alle noch einen schönen Sonntag und seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

die ganzen Farben + Wandtattoo von JdL findet Ihr
 hier


Samstag, 21. Juni 2014

...und wieder etwas Leckeres:-))

Hallo Ihr Lieben,
 heute ein paar Grüße aus der Küche. Immer wenn es mir zu stressig wird, ziehe ich mich oft in die Küche zurück und puzzle so vor mich hin, nichts Grandioses, eher so Kleinigkeiten, aber das hilft mir, abzuschalten:-()))
Unsere Terrasse ist endlich fertig, das hat uns zeitweise den letzten Nerv geraubt, deshalb die dringend nötige Entspannung...

Während mein Mann draußen gebaut hat, habe ich mir 3 verschiedene Farben von JdL mit nach Hause genommen und unseren kieferfarbenen Tresen in Treibholzoptik verwandelt... siehe am Tablett:-))) Ging ganz schnell, die Farbe trocknet ja zügig und bei der Methode kann man auch gut nass in nass streichen, was Wartezeiten grandios verringert:-))) Zum Schluss habe ich noch das Wachs ausprobiert... die Oberfläche kann jetzt ohne größeren Schaden bekleckert werden...
Während der Trockenphase habe ich Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade gemacht, ein bisschen sehr süß ist sie geworden...aber lecker. Dazu macht Ihr Erdbeermarmelade nach Rezept und hackt 200g weiße Schokolade oder Kuvertüre, füllt diese zuerst in die Gläser und giesst dann die heiße Marmelade darauf. Zuschrauben, schütteln und umdrehen. Je nach Größe der Stücke habt Ihr die immer noch drin, bzw, wenn die Stücke sehr fein sind, dann schmelzen sie und es entsteht ein "Schleier"... probiert es einfach aus:-)))

...und dann konnte ich eeendlich die Marmeladen Häubchen und Schilder von GreenGate ausprobieren, das ist ein Set mit 9 Etiketten, Papierhäubchen und Schnur... ich finde die total süß:-)))



... und dann habe ich mir die "Living at Home Spezial" gegönnt. Die kann ich empfehlen... lauter leckere Rezepte und tolle Ideen. Jedenfalls hatte ich wieder Stress und ab ging es in die Küche und dieses mal ist es ein Milchreis-Blaubeerkuchen geworden und der war saulecker!!!! Schade, dass der so schnell alle war... könnte glatt als Hauptnahrungsmittel durchgehen:-)))



...und weil ich so schön in Fahrt war, ist noch eine dänische Zitronencreme entstanden:-))) Normalerweise friert es mich bei dem Wort "Zitrone" und dann noch als Dessert... geht gar nicht... aber ich sag Euch, auch die war soo was von lecker... einfach nur ein Traum!!!



 ... das war es mal wieder, im nächsten Post gibt es dann Vorher/Nachher Bilder von der Terrasse:-))

Und eine Neuigkeit hab ich noch:
JdL liefert am Montag u.a. 4 neue Farbtöne, darunter ist "Faded Rose und Dusty green",


...und ich bin schon seeeeeeeeeehr gespannt:-)))
Farben und auch das GG Marmeladenset gibt es
 hier

habt alle einen schönen Sonntag und seid ganz ganz lieb gegrüßt
Antje

Donnerstag, 19. Juni 2014

"Tag des offenen Gartens" bei Eva & Michel

Hallo Ihr Lieben,

heute kommen leicht verspätet die Bilder vom "Tag des offenen Gartens" bei Eva und Michel.
 Wer sich jetzt wundert, dass die Bilder wieder nicht scharf sind, dem sei gesagt, dieses Mal hatte ich zwar die Kamera richtig eingestellt, aber die war so geflasht von der Schönheit des Gartens und wie die 200 Rosen blühen... die konnte einfach nicht... die war fix und fertig:-)))

Mein Mann und ich sind früh hin, um den Beiden zu helfen, den Kuchen und  den Kaffee zu servieren und eigentlich hatten wir mit einem entspannten Tag gerechnet, haben aber all die leidenschaftlichen Hobbygärtner unterschätzt!!!

Wir waren ja vor ein paar Wochen da und da sah der Garten schon toll aus, aber mit all den Rosen und Stauden... es war der WAHNSINN:-)))

(wie gesagt, die Bilder sind nicht toll geworden und fangen bei weitem nicht das ein, was der Garten zu bieten hat)
hier auf diese Stühle haben sich Besucher gelegt und den Garten genossen...

überall blühten die rosa und weißen Rosen, alles war so zart und duftete... die Leute standen da und haben nicht schlecht gestaunt:-)))
Michel und Eva haben über Stunden alle Fragen beantwortet... mein größten Respekt... mir hätte der Mund in Fransen runter gehangen und ich hab schon Ausdauer:-)))
da ist er wieder... der "Hochzeitsschuppen":-))



sogar Japaner sind gekommen... neee, nicht extra eingeflogen... aber die wollten sich das schonmal anschauen, die erzählen dann bestimmt, sie wären in einem Märchengarten gewesen:-))
das verrückte ist, dass die Beiden alle Rosen mit Namen kennen... ich habe vielleicht 15 Rosen im Garten, aber sobald die Schilder wech sind, kenne ich kaum noch eine mit Namen!!!




das Tolle ist auch, dass beide alte Materialien zum Bauen verwendet haben, also musste gesammelt und gehordet werden, bis alles zusammen war...

sogar der Entenstall war von beiden Seiten in Rosen "gehüllt"... es sah soooo schön aus!!!


...die Bilder sind eine halbe Stunde nach Öffnung des Gartens entstanden, viel später hätte ich sie nicht machen können, da wären mehr Leute als Rosen zu sehen. es war Wahnsinn, wie viele den Tag genutzt haben, und sich den Garten angeschaut haben. Eva und  Michel waren geplättet... sooo viele nette Leute, die sich auch mit bewunderten Worten in das Gartengästebuch geschrieben haben...
kleines Verschnaufpäusschen...
und in dem Häusschen gab es für die Gäste Kaffee und Kuchen, mein Mann hat den Kaffeee gekocht und serviert und weil es sooo viele Leute waren, ist er kaum hinterher gekommen. Die Kuchenbleche waren gegen Mittag alle und Eva hatte ,mit den Gästen alle Hände voll zu tun, also habe ich mir eine Freundin, die gerade gekommen ist, geschnappt und wir haben auf die Schnelle noch 3 Bleche gebacken... was haben wir in der Küche gelacht, stimmts Daniela!!! Und wie dass so ist, haben die wohl lecker geschmeckt... ohne Rezept, einfach das was Küche und Schränke zu bieten hatte, gemixt, gebacken... und die Besucher wollten die Rezepte:-)))))

Michels Grillhütte, dieses Mal mit Rosen umwachsen...
und abends dann, als wir alle schön beim Grillen zusammen gesessen haben, zauberte das Abendlicht den Garten in ein besonderes Licht, die weißen Rosen leuchteten wie verrückt... eine ganz besondere Stimmung!!!
es war uns ein Vergnügen, diesen Beiden an ihrem großen Tag behilflich sein zu dürfen, die Beiden sind soooo liebevoll und ich bin so froh, sie kennegelernt zu haben, sie sind einfach nur toll:-))))
Und weil auch viele Gäste gefragt haben; die Zwei haben alles alleine gemacht, ohne professionelle Hilfe, es gab keinen Gartenplan und kein Baustoffhändler, bei dem sie mal eben die Steine und andere Materialien gekauft haben. Vieles wurde gesammelt, gefunden oder vorm Wegwerfen gerettet. Sie verbringen auch jede freie Minute in ihrem Garten und sie leben diese Leidenschaft:-))))
Danke an Euch beide für diesen wundervollen Tag!!!!!

ich hoffe, es hat Euch gefallen... vielleicht seid Ihr ja beim nächten "Tag des offenen Gartens" mit dabei??? Ich bring Euch auch Kaffee und Kuchen... hehee

sei alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

wer sehen möchte, wie der Garten vor der Blüte augesehen hat,der schaut hier