Donnerstag, 9. Mai 2013

mal kurz inne halten....

Hallo Ihr Lieben,


Früh morgens bin ich immer die Erste, die aufsteht und Frühstück macht, so auch heute. Während der Rest der Familie sich noch in den Betten tummelte, hing ich meinen Gedanken nach. Die Sonne schien ins Haus, die Terrassentür stand offen, die Vögel zwitscherten und ich habe es richtig genossen, konnte durchatmen und innerlich zur Ruhe kommen. Ich empfinde es als ganz großes Glück und auch als Luxus, jeden Morgen in die Natur zu schauen, meinen Garten bei Blühen zuzusehen und im Schlafanzug Blumen für den Frühstückstisch abzuschneiden....
 
 
 
 
 
... morgens die Terrasse mit den Polstern wieder herzurichten...

 
... und ich bin glücklich über die Gabe, mich an Kleinigkeiten zu erfreuen:-))))

 
und dankbar darüber, dass mir vor über 30 Jahren meine Omi und meine Mutti das Nähen beigebracht haben, so dass ich nicht die hässlichen Polster vom Baumarkt nehmen muss, sondern mir schöne weiße selber nähen kann:-)))

 
manchmal ist man so im Stress bzw. macht sich selber welchen und vergisst, mal anzuhalten und den Moment zu geniessen.....

 
man braucht doch aber nur die Dinge mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
 
(So müsste unser alter Zaun gestrichen werden, aber dann verliert er seinen morbiden Charme. In jeder Zeitschrift, wo ich solche Bilder sehe, schmelze ich dahin, weil mir das Rustikale gefällt, aber zu Hause soll ich es dringend beseitigen???? NÖÖÖÖÖ...)


 
...ich stehe auf meiner Terrasse und blicke runter ins Tal und da hinten ist der Harz.
Wenn das Wetter es zu lässt, kann ich den Brocken sehen...:-)))

 
.. auch kann man gegenüber geschmacklichen Irrläufern toleranter werden:-)))
määääh...


                                                
                              man muss es sich nur öfter mal sagen... aber das Wichtigste ist
                                                eh die Familie und die Gesundheit....
so und wer sich jetzt wundert, was mit mir los ist, ja manchmal wird man etwas älter und dann denkt man über so manches nach:-)))
 
ich habe in letzter Zeit öfter überlegt, mit dem Bloggen auf zu hören, da es technisch immer schlimmer wird, Ich kann nur noch einen Blog öffnen, der nächste wird gar nicht mehr angezeigt... Verbindungsprobleme.. Kommentieren war schon länger schwierig, jetzt verschwinden sie immer öfter und das Neueste ist, das im Dashbord anstatt Bildern  leere Kästchen gezeigt werden.
Ich könnte ja zu FB wechseln, da sind sie ja eh alle, aber dann fehlen die Geschichten zu den Bildern!!! Dann bleiben Gefühle wie Freude usw. auf der Strecke und letztendlich werde ich hier doch wesentlich mehr inspiriert:-))) Mal sehen, wie es weitergeht...
 
ich wünsche Euch auf jeden Fall einen wunderschönen freien Tag
 und ein schönes Wochenende und genießt es!!!
 
für alle, die in der Nähe sind, mein Laden hat Freitag (10Uhr-18Uhr)
 und Samstag (10Uhr-13Uhr) ganz normal geöffnet und ich freue mich über Besucher:-)))
 
seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Guten Morgen, Du Liebe!!!
    Andrea von "Einzigartig" hatte die gleichen Probleme.... Ich hoffe, Du bleibst hier, da ich gar kein Fan von Facebook bin...Deine schönen Post würden mir wirklich fehlen!! Deine Bilder sind heute traumhaft und Ihr habt wirklich Glück, soooo im Grünen zu wohnen! Ich vermute mal ganz stark, dass Du Geburtstag hast, Du Liebe!!! Alles Gute und bleib Gesund! Vor allem bewahre Dir die Gabe, die kleinen Dinge im Leben zu sehen und Dich an Ihnen zu erfreuen!!! Ganz viele liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    dein Post spricht mir grad sooooo aus der Seele......wenn ich könnte, würd' ich dich jetzt glatt mal fest drücken ;o)
    Ich danke dir für deine weisen Worte und die wunderschönen Bilder dazu. Ihr wohnt wirklich traumhaft!
    So ein Ausblick regt glatt zum Träumen an und ich liebe es, wenn man seinen Blick in die Ferne schweifen lassen kann (ist bei uns eher nicht möglich, es sei denn, ick schau nach oben ;o).
    Das kleine Häusle, auf deinem Terrasen-Regalbrett, habe ich auch *hihi*, sowieso ist deine Terrasse wunderschön und läd zum verweilen ein.
    Ja, man darf sich hin und wieder wirklich sehr gesegnet fühlen und sollte öfter daran denken, wie gut man es bereits hat, als immer mehr zu wollen.
    Falls Ulla recht hat und heute dein Geburtstag ist, dann auch von mir die herzlichsten Glückwünsche!
    Hab' aber auch so einen wunderschönen, entspannten Feiertag....
    Kim

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje, oh Du hast ja sooooo recht. Genau das, was Du heute geschrieben hast, muß man einfach mal lesen, damit man begreift, worauf es im Leben ankommt. Ich danke Dir für die tollen Bilder- traumhaft- und deine tollen Worte. Und das mit dem Aufhören, kann ich gut verstehen, aber überleg es Dir bitte nochmal, denn ich schau soooo gerne bei Dir vorbei.
    Dir und Deiner Familie einen herrlichen Feiertag und Geburtstag????.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Antje, manchmal hat man so sentimentale Tage. Das ist doch normal. Die Natur genieße ich auch sehr und wundere mich immer über Nachbarn, die so wenig im Garten tun und meistens da nur dumm rumsitzen. Die hören mich immer, wenn ich über eine neue Pflanze jubele und denken sicher, die hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, aber das ist mir egal.
    Bitte mache mit Deinem blog weiter, unbedingt. Du schreibst doch immer so lustig und hast so gute Ideen.
    Was wohl von Anfang an ein Problem ist, wenn ich Dir schreibe hier oder per mail, dann bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Also irgendetwas stimmt nicht. Mich ärgern in letzter Zeit anonyme Kommentare aus dem Ausland, die nur irgendeinen Quatsch anbieten wollen. Die lösche ich einfach wieder. Ich habe auch zum posten nicht viel Zeit, aber so ab und zu klappt es dann doch. Also bleibe uns bitte treu.
    Hast Du etwa Geburtstag, weil Du schreibst man wird älter? Dann schicke ich Dir natürlich ganz liebe Geburtstagsgrüße. Vielleicht schaffe ich irgendwann auch mal wieder einen Besuch in Eurer Gegend. Ist noch auf dem Plan. Ganz liebe Grüße und einen schönen Feiertag wünsche ich Euch.
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. ..was für ein schöner Post...ich bin ganz begeistert..Dein Garten Deine Terrasse...der Ausblick einfach wunderschön...Danke für die tollen Bilder!!Aber bitte nicht aufhören mit Bloggen...es gibt bestimmt eine Lösung für die technischen Probleme!!
    Lieben Gruß und Bussi
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje, ein toller beitrag und so auf den Punkt. Wir machen uns auf jeden Fall (manchmal) selbst zuviel Stress, aber wir können immer noch lernen, die ruhigen Momente wieder zu genießen. Wenn es nicht zu weit zu Dir wäre, würde ich glatt mit den frischen Blaubeermuffins bei Dir vorbei kommen und die Aussicht mit Dir genießen. *seufz*

    Und Ich würde es sehr schade finden, wenn Du nicht mehr blogst. Bei meinem Besuch bei Dir habe ich Dich richtig ins Herz geschlossen und ich glaube, mir würde wirklich etwas fehlen. Vielleicht findet sich ja ein Lösung für die Probleme...öft liegt es bei mir an fehlenden Updates irgendwelcher Programme, das etwas nicht geht und dann muß mein Bruder ran.

    Ganz liebe Grüße und eine herzliche Umarmung
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich sach jetzt mal Du .... Ich finde Deine Geschichten kommen immer aus dem Herzen, mach weiter so. Ich stelle auch fest, dass immer mehr Bloggerinnen auf FB viel mehr schreiben als in ihren Blogs, woran liegt´s? Ich hab keinen eigenen Blog, irgendwie scheut mich der Aufwand, denn manchmal gibt es ja wohl doch mancherlei technische Probleme.
    Also, ich freue mich auf weitere viele schöne Geschichten von Dir !!!
    liebe Grüße AK aus Paderborn

    AntwortenLöschen
  8. Wat is denn mit dir los, heute den "Moralischen" ???? Aber das muss auch mal sein. Ich genieße oft und gern unseren Garten. Besonders wenn ich dran denke, wie lieblos der vorher war als wir hier einzogen. Und dass wir überhaupt so ein Glück haben mit allem. Gesunde Kinder, die nicht ganz doof sind, ein schönes Landhaus wenn auch ohne Keller, einen Garten, der schön aber noch nicht ganz fertig ist, Hühner die glückliche Eier legen und dennoch gackern wie die Blöden. Das alles ist nicht so selbstverständlich und oft genug weiß ich es zu schätzen, da brauche ich nicht weit zu schauen. Oh Gott jetzt hab ich glatt unsere Superehe vergessen :-) Aber super auch nicht immer, ich lass schon mal gern die Fetzen fliegen :-))
    Also siehste du bist nicht allein und deswegen hörst du auch nicht auf mit bloggen, klaro!!! Manchmal wird es mir auch zuviel, es geht viel Zeit drauf. Besonders wenn man wie ich eh laufend an der Kiste klebt. Aber du weißt ja selbst wie das ist mit einem Onlineshop. Aber ich lass mich da in keinster Weise stressen, also tu du das auch nicht, meine liebe Frau von und zu :-)
    GGGLG die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Antje!
    Einen Traum-Garten hast Du! Die Aussicht ist so wunderschön! Und Recht hast Du - alte Gartenzäune sind doch gerade schön! :-)
    Das Innehalten, das Glücklich sein und dies zu schätzen wissen, ist sehr wertvoll!
    Lass' Dich bitte nicht vom Bloggen abhalten! Es ist immer wieder so schön bei Dir - und oft so heiter! :-)
    Die Zeilen mit dem Nähen-Lernen, finde ich ganz, ganz schön beschrieben und so liebevoll! Und es sieht super aus auf Deiner Terrasse:-)!
    Vielleicht hast Du tatsächlich Geburtstag - ich wünsche Dir alles Gute! :-) Auf jeden Fall einen schönen Feiertag für Dich! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Alles Gute dann noch nachträglich zu Deinem Geburtstag meine liebe!!!

    Sooo schöne Bilder, ihr habt wirklich Glück mit Eurem Haus, Terrasse, Garten... Einfach toll <3

    Es wäre so schade wenn Du mitm Bloggen aufhören würdest denn auch jetzt bin hier von meiner Liste als alle erstes gestolpert als ich deinen neuen Post sah..

    Sei ganz lieb begrüsst, ich drücke dich!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Antje,
    aufhören???? Kommt ja gar nicht in Frage! Ich lese doch sooo gerne bei Dir. Leider habe ich immer Probleme bei Dir zu kommentieren. Ich versuch es so oft, aber immer schmeisst Blogger mich dann raus. Vielleicht klappt es ja jetzt.....GGLG von Ute

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Antje,
    ich schreibe dir gleich mal ne Mail ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Antje,

    oh ja, es sind wirklich die kleinen Dinge im Leben, die so viel Freude bereiten! Ich liebe es auch, in den Garten zu schauen und einfach nur die Seele baumeln zu lassen! Unbezahlbar!!! Gerade an einem Feiertag kann man das so richtig geniessen... angefangen vom gemeinsamen Frühstück bis zum abendlichen Zusammensein auf der Terrasse!

    Deine Gartenbilder sind ganz bezaubernd und es ist perfekt, alles so, wie es ist!

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Abend,
    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Antje,
    du wohnst wunderschön, so mitten in der tollen Natur, sehr schöne Fotos hast du gemacht. Natürlich darfst du auch mal innehalten und nachdenklich sein, aber auf keinen Fall mit dem bloggen aufhören, hörst du.
    Nicht alle sind bei Facebook ich z.B. nicht, ich bin der totale FB-Verweigerer, mich triffst du also dann nimmer...
    Alles Liebe von Tatjana und hab einen schönen Restabend

    AntwortenLöschen
  15. ....sorry, ich hab weiter oben jetzt gelesen, du hattest Buzeltag, nachträglich alles Gute
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Antje,
    ja, die "stillen" Momente - ich "liebe" sie auch! So schön beschreibst du den Morgen, ich konnte es genau nachempfinden! Für mich ist der Morgen überhaupt die schönste Zeit vom ganzen Tag und genau wie du genieße ich ihn. Sehr schade fände ich wenn du deinen Blog schließen würdest, ich würde dich doch sehr vermissen. Und Facebook - nein, nicht mit einem Blog zu vergleichen...
    herzliche Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  17. ich liebe es auch...morgens mit dem Tasserl Cappu auf der Terrasse zu stehen und in den Garten und den dahinter liegenden Wald zu blicken.

    Auch ich möchte Dir falls Du heute Geburtstag hast ganz herzlich gratulieren....

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Antje
    Dieser Post passt gut zu dem Post, den ich vorhin in meinem "TIefgang-Blog" gepostet habe. Schön!! Und bitte, bitte, hör nicht auf mit bloggen! Wie kommt denn das, dass Du so Probleme hast mit Blogspot??
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Antje,
    bitte bitte höre nicht auf mit dem Bloggen, da ich deine herzliche Art hier sehr vermissen würde.
    Und außerdem noch deine schönen Bilder und und und....
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag und alles alles Liebe wünscht dir die Bina aus dem Schneckenhäuschen.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Antje,
    oh, ich mach es jetzt auch erstmal: Alles Liebe nachträglich. Bestimmt hast du auf deiner schönen Terrasse, mit diesem Ausblick einen schönen Geburtstag erlebt. Was für eine Aussicht!
    Und aufhören wird gestrichen, das geht einfach nicht...das mußt du nun mal verstehen....
    So einfach...mir nix dir nix...Nee!
    Ich mag deine Art zu schreiben sehr.
    Also...
    Bitte...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Ach jeh Antje, das klingt alles ein wenig wehmütig. Nein Du sollst nicht mir dem Bloggen aufhören, denn bei FB kann ich Dich dann nicht mehr verfolgen...hasse es. Dann würden auch Deine immer so witzigen Texte fehlen und die werde ich dann ganz bestimmt vermissen. Irgendwas stimmt bei Dir wohl nicht bei Blogger und wie man es so kennt, keiner kann wirlich helfen - traurig. Ich bekomme immer bei jedem Kommentar bei Dir per mail eine Fehlermedldung, aber der Kommentar ist zu sehen. Aber das hatten wir ja schon. Jedenfalls hast Du einen so herllichen Ausblick bei Dir zu Hause und da kannst Du weiter still vor Dich hin sinnieren, aber bitte nicht aufhören zu bloggen.
    Liebe Grüße vom Waldstrumpf MANU

    AntwortenLöschen