Sonntag, 3. Juli 2016

Fußboden mit Kreidefarbe streichen

Hallo Ihr Lieben,

die letzten Tage hatte ich hier "sturmfrei", kein Kind, kein Mann, nur mein Hund, der olle Eingangsbereich im Haus und ich:-)) Da meine Lilly z.Z. kränkelt und nicht fit ist, fiel sie als Beschäftigung aus. Blieb nur noch der Windfang mit diesem elendig häßlich zerkratzten Holzboden oder Tür streichen, übrig. Den Boden fand ich noch schlimmer, also habe ich mir eine große Dose Kreidefarbe "Natural white" und den Ultra matt Lack von Jeanne d'Arc Living mit nach Hause genommen.


..die Bilder vom Boden sind hier noch schön, aber in Natura sah er doch schon tüchtig zerkratzt aus.
 Also habe ich ihn  ausgeräumt, sauber gemacht und los ging es mit streichen.

Die Kreidefarbe muss gut aufgerührt werden, ich verdünne sie auch nicht. Nach 2 Anstrichen war vom Elend nichts mehr zu sehen:-)) Zwischen den Anstrichen habe ich sie 2-3 Stunden trocknen lassen.




da die Kreidefarbe nicht riecht, musste also auch nicht gelüftet werden.

So, dann kam das Spannendste...der "Ultra matt Lack" von Jeanne d'Arc Living!
 Er wurde extra für Fußböden,Treppenstufen und Fließen entwickelt, ist also stark belastbar...sagt JdL:-))

also Deckel auf und los ging es... der riecht jetzt natürlich etwas nach...??? konnte ich nicht  so ganz ausfindig machen, aber nicht nach Chemie:-)) Auch er soll gut aufgerührt werden. Er ist flüssig und lässt sich super verarbeiten, das Streichen geht schön schnell. Die Trocknungszeit liegt zwischen 4-6 Stunden. Ich habe insgesamt 3 Schichten aufgetragen und zum Schluß einen Tag gewartet, bis ich drüber gelaufen bin...

Der "Ultra matt Lack" sollte dünn afgetragen werden. Wen sich in den Ecken z.B. mehr Lack "sammelt", trocknet er nicht klar ab, sondern sieht dann etwas gelblich aus!!...also immer schön dünn verstreichen...



Beim ersten Betreten bin ich selbst fast drüber geschwebt, weil ich Angst hatte, dass er doch zerkratzt, aber mein Hund hatte davon keine Ahnung und hat sich schöööön genüßlich gestreckt!! Wer Hunde hat, weiß, wie das aussieht... Hintern in die Höhe, Schwanz wedelt und die Vorderpfoten schööön lang machen und dann JEDE Kralle einzeln wie beim Klavierspielen in den Boden rammen...tlütülmtülüm...und das ganze nocheinmal in Slowmotion:-)) Ich konnte gar nicht hingucken!!




...aber dem Boden ist NICHTS passiert, man sieht nicht den Hauch eines Kratzers oder so:-))

Und da mein liebster Göttergatte in seiner Abwesenheit nichts davon erfahren hat, kam er natürlich völlig unbedarft nach Hause....mit  Motorradstiefeln an den Füßen und die Motorradkoffer ließ er bei meinem holden Anblick auch gleich fallen... bruch....Atemstillstand meinerseits!!!


aber was soll ich Euch sagen, der Boden ist tipptopp!! Wunderbar und er sieht klasse aus. Der Lack trocknet ein und die Oberfläche sieht kalkig aus, es entsteht kein Glanz oder so...ich bin begeistert:-))





...und da ich demnächst Urlaub habe, wird dann die Eingangstür fällig sein,
da bin ich nur am Überlegen, ob weiß oder gau:-))





so, das war es mal wieder,
seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

p.s. wer auch streichen möchte, der kann hier schauen
und wer Fragen zur Vintag Chalk Paint von JdL
hat, der kann hier nachlesen

Kommentare:

  1. Liebe Antje, danke für deinen Post. Ich hab gleich überlegt, ob ich meine Fliesen im Bad auch streiche, die könnten die tolle Farbe auch vertragen. Aber ich experimentiere noch ein bisschen an Möbeln;-)...ach, ich würde die Einganstür grau streichen..... LG Karina

    AntwortenLöschen
  2. Das Endergebnis sieht einfach grandios aus! Großartig ! Ich bin ganz begeistert!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart!
    Ganz lieben Gruß
    Tanja :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje, dass sieht grandios aus. Wie freue ich mich auf meine Bestellung..
    Bei mir ist es ja der Laminat. Ich werde dann berichten.
    Dass mit den Krallen kenne ich zu gut, wir hatten einen Berner Sennenhund.
    Da war dann schon ein Gewicht dahinter ;-))
    Ich grüße dich ganz herzlich und schönen Urlaub.
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,
    erst Mal alles Gute für Lilly, gute Besserung, ich hoffe es wird wieder alles gut.
    Dann toll der Boden, wirklich superschön aber was für ne Arbeit. Ich glaube ich würde die Türe nicht weiss machen, ne so lassen auch nicht, sondern vielleicht wirklich grau, ich kann es mir sehr gut vorstellen, vielleicht dieses french grey...
    Alles Liebe und jetzt schon mal einen schönen Urlaub
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht toll aus!!! Traumhaft schön!!!!Das wäre doch auch etwas, um meinen Tisch zu streichen, oder??? Der sieht nämlich inzwischen schlimm aus.....
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana, das geht mit der Farbe wirklich super und wenn Du ihn strk "belastest", dann kannst Du auch den Ultra Matt lack nehmen...ist zwar etwas teurer aber hält auch besser:-))
      LG Antje

      Löschen
  6. Dieser weiße ist sehr schön.
    Ich mag wirklich Ihre Terrasse, Blumen, Landschaft (aus früheren Post)! Es ist charmant und entspannend.
    Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje,
    ich habe auch gerade die Fußböden im unteren Stock bemalt.
    Eine neue Leichtigkeit macht sich hier gleich bemerkbar. Bei mir ist die Hälfte ein Fliesenboden,da muss ein besonderer Lack her. Der Fliesenlack hat auch keinen Geruch.Bin ich froh! Das Einzige was daran nervt sind die laaangen Trocknungszeiten.Bei einer Großfamilie gar nicht so leicht. Hier ist immer was los. Deshalb male ich in Etappen.grins
    Dein Eingangsbereich ist wunderschön geworden. Und ich bin mir ganz sicher, dass du die richtige Wahl für eure Eingangstüre triffst.
    Jetzt wünsche ich dir entspannte und schöne Urlaubstage.
    Herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      habe Deine Mail auch bekommen:-))tja, was würden wir nur ohne Farben machen???
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  8. Liebe Antje,
    das ist ja cool. Jetzt habe ich auch schon einiges mit Kreidefarbe gestrichen doch das hätte ich ihr und den Lack nicht zugetraut. Dein Boden sieht sooo...schöne aus ich glaube es ist egal ob du für die Türe weiß oder grau nimmt. Beides wird wunderbar passen.
    Jetzt wünsche ich dir schöne Urlaubstage. Lass es dir gut gehen.
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Antje,
    das sieht stark aus. Und ich gebe Dir Recht,
    solche Aktionen startet Frau, wenn niemand um einen herumhüpft.
    Ob weiß oder grau, mmhmm, könnte ich grad nicht entscheiden.
    Lass mal sacken, aber wie ich Dich kenne, hast Du eh schon ein Farbkonzept im Kopf.
    GGGGGLG und einen wunderschönen Urlaub. Erhol Dich gut, lass die Seele baumeln.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt toll!!! Muss dich irgendwann mal persönlich kontaktieren, wegen einem Wachs...wenn die Tage mal mehr als 24 Std. haben ;-) möchte ich einen neuen Küchentisch bauen und die Platte obendrauf soll einen "alten" Holzlook bekommen. Hoffe ich werde da bei dir fündig :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Antje,

    wow, der Boden ist schön geworden ! Und dass der Lack auch noch so gut belastbar ist ist ja klasse. Ich muss demnächst meine Holztreppe streichen und bin auch noch am überlegen, ob sie farblich so bleibt oder doch weiß wird.

    Ich freu mich, Deinen Blog gefunden zu haben, werde gleich noch ein bisschen stöbern.

    Liebe Grüße
    Birgit

    PS: ich stimme für eine weiße Tür, ich glaube, das würde ganz wunderbar wirken mit den Kassetten.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Antje, du hast mir richtig Mut gemacht. Beim nächsten Außerhausauffenthalt meines Mannes werde ich mich an der Holzdecke im Flur versuchen. Da muss ich auch gar keine Angst haben, dass da jemand drüberläuft.
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Antje, ich überlege gerade ob ich meine Küchenfliesen streichen soll. - Aus Deiner Erfahrung (Dein Fußboden wird ja jetzt schon 1 Jahr "getestet": hält die Farbe gut oder platzt sie doch mit der Zeit auf bzw. wird durch die Beanspruchung aufgekratzt?

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen