Dienstag, 4. Februar 2014

Hallo Ihr Lieben,
 
...der Januar ist ja immer gespickt mit guten Vorsätzen, man versucht sich diverser Laster zu entledigen, neue Pläne zu schmieden, Vorsätze in die Tat umzusetzen usw.
 
ich hatte mir u.a. 2 Dinge vorgenommen: meinen Alltag nicht so stressig zu gestalten und mehr zu genießen, also die kleinen Momente und das zweite ist: die Pfunde sollen purzeln...aber bitte ohne Sport!!
(schon wenn ich dieses Unwort schreibe, läuft es mir kalt den Rücken runter:-))) )
 
Allerdings habe ich nicht bedacht, dass sich beide Wünsche gleichzeitig nicht vertragen.
 
...dem ersten Wunsch bin ich schnell nachgegangen:-)) letztens habe ich ganz genussvoll morgens im Bett gefrühstückt, lecker Brötchen, Ei und Erdbeermarmelade und Kaffee...ich liebe das, aber keiner aus meiner Familie macht da mit, ok. wenn ich meinen Hund fragen würde, bzw. bräuchte ich da ja nur eine Handbewegung zu machen, die wäre die erste im Bett und würde tatsächlich mit mir frühstücken... ein Brötchen für Frauchen... ein Brötchen für den liebsten Hund... ein Brötchen...
 
rechts den heißgeliebten Kaffee... links ne Zeitschrift oder ein Buch... niemand, der einen stört... herrlich!!!
 
 
 
...aber damit wird jetzt Schluss sein. Es gibt ja noch den 2. Wunsch. Ich habe mir professionelle Hilfe für dieses Unterfangen gesucht...neee, keinen Personal-Trainer, ich bin doch nicht verrückt, der scheucht mich im schlimmsten Fall durch den Harz neenee, ich mach das mit meiner Hausärztin. Dazu musste Blut abgenommen werden, das jetzt untersucht wird und diverse Werte wie BMI, Fettmasse, Körperwasser und extrazelluläres Wasser wurde gemessen. Einzig der Wert für die körperliche Aktivität war gut, ich bin kein Couchpotato...juhuuu

 
aber es gab auch eine seeehr schlechte Nachricht:
 Kaffee,
den ich ja literweise trinke,
ist tabu, der verhindert nämlich den Stoffwechsel im Körper...heul!! ich trinke schon 6 Tassen, bevor ich morgens das Haus verlasse.. niedriger Blutdruck...ihr versteht:-))
Welcher Tee soll mich denn tagsüber munter halten???
 
 
 
zum Trost hab mir auch schon die schöne Thermoskanne von GreenGate mitgenommen , um mir die Teetrinkerei etwas zu versüßen, aber ob ich das durchhalte???
 
ein letztes mal habe ich noch leckeren Hefekuchen mit Äpfeln und Nüssen gebacken,
der war sooooo lecker!!
Tschüss Kuchen....
 
 


also wird meine Kichen-Aid Staub ansetzen
und ich kann mich dann nur noch an Blümchen erfreuen,
 klar, die kann man ja auch nicht essen!!!!!!

 
jedenfalls bin ich sehr gespannt, was dabei rauskommt. Und bevor mir hier jemand einen Kommentar schreibt, dass es ohne Sport nichts wird... das weiß ich selber:-(((( einbisschenbockigguck
 
vielleicht wird das hier noch ein Abnehm-Blog mit lauter guten Ratschlägen zum Thema Ernährung und Tipps für körperliche Ertüchtigung:-))
 
aber bis dahin seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hej Antje,
    oh da hast du ja was vor. Ich hab grad meine 30 Tage Vegan geschafft und das auch fast ohne Kaffee. Ging erstaunlicherweise ganz gut, dafür gab es bei mir Matcha-Tee. Der Espresso unter den Tees :o) Vielleicht wäre das ja was für dich. Aber über einen leckeren Milchkaffee geht halt irgendwie nix. Bin gespannt was du berichtest. Lass es dir gut gehen
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    ich habe mal ziemlich schnell mit *Schlank im Schlaf* über 10 kg abgenommen. OHNE!!!! Sport. Leider bin ich so ein Seelenfresser. Wenn es mir nicht gut geht, dann muss ich das mit Essen kompensieren :o( Aber diese Weise hat mich überzeugt, aber ich schaffe es nicht, wieder zu beginnen :o((((
    Die Kitchen-Aid sieht vielleicht richtig nett aus mit Frühlingsblühern in der Rührschüssel?? Wäre einen Versuch wert ;o)
    Deine Frühstück-im-Bett-noch-ohne-Hund-Bilder sind klasse. Vor allem zeigst Du da Dinge, die ich eh schon anschmachte *seufz*
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen für Deine Vorsätze und habe mich heute wieder sehr über die so schön verpackte JDL gefreut ♥
    Einen ganz lieben Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje,
    Oooohhh je, ich wünsche dir viel Glück.
    Ich hab jetzt seit einer Woche eine Nadel im Ohr gegen Heißhungerattacken, hilft super ich esse absolut kein Süßkram mehr, überhaupt kann ich kaum mehr was essen.
    Allerdings deprimiert mich, dass sich fast nix auf der Waage tut, trotz Sport am Wochenende :-(. Vielleicht baue ich ja auch extrem Muskeln auf (da ich früher keinen Sport gemacht hab), vielleicht brauchst auch mehr Geduld, ich werde es weiter beobachten.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel und mehr Erfolg.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,
    bitte schreibe unbedingt weiter über deine Erfahrungen ... das Thema klingt seeeeeeeeehr interessant für mich ...

    So ein Frühstück im Bett hatte ich schon lange nicht ... ob ich den Post offen lassen soll ... bis mein Mann den ließt?!
    Scheint so, also ob du dir das Frühstück auch selber machen musstest ... na sowas ... damit haben wir nicht gerechnet als wir geheiratet haben ...

    Die Kitchen Aid verstaubt bestimmt nicht ... bin überzeugt, daß es auch leckere kalorienarme Rezepte gibt ...

    Also bitte weitere Erfahrungsberichte ...
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    anfänglich hab ich ja noch gelacht, von wegen Du und der Hund frühstücken im Bett. Da sprang sofort das Kopfkino an :-) Aber beim Wort Sport... Naja, falls es Dir ein Trost ist, ich muss auch dringend abnehmen. Und nicht die lächerlichen 2 Kilo über die hier manche reden... Was Sport angeht, da sind wir ähnlich gestrickt... Trotzdem, ich möchte jetzt wieder mit dem Nordic Walking anfangen. Als ich das noch regelmäßig gemacht habe, ging es mir echt besser und auch wenn ich nicht gertenschlank damit wurde, der Körper hat sich dadurch schön gestrafft. Egal, was und wie Du es machst, ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dabei und drücke Dir feste die Daumen!!!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. ja, und vor allem bleibt er ein schöner Werbeblog...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ja der Körper, irgendwann muß man aufpassen ... Ich hatte auch die Probleme: wenig Bewegung im Laden, abends keine Lust mehr auf Sport, allerdings kaum Süßes, ich halte mich seit ca. 3 Jahren etwas an das Buch: Schlank im Schlaf, d.h. abends null Kohlehydrate!!!!! Das hilft ungemein. Ich fühl mich dabei gut, nehme nicht mehr zu, manchmal auch ab. Ich hab mich so dran gewöhnt, daß ich abends, wenn ich nach Hause kam, mir nur noch ein Stück Käse in den Hals geschoben habe, das reichte! Es geht wirklich, liebe Grüße aus Paderborn

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Antje,
    ich kann dich gerade sehr gut verstehen! Ich habe mir nämlich auch vorgenommen, ein bisschen abzuspecken. Aber ich bin tapfer, ich habe nach fast fünf Jahren Pause wieder mit Nordic Walking begonnen. Zweimal war ich schon mit einer Gruppe Mädels unterwegs und es war super! Bei traumhaftem Wetter, strahlendem Sonnenschein durch den Wald und zwischen den Feldern durch. Dabei nett gequatscht und eine Stunde ist rum wie nix. Das kann ich dir nur empfehlen! Man muss halt erstmal den inneren Schweinehund überwinden und dann ist alles gut!
    Übrigens, deine Bilder sind soooo schön!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Antje!

    Willkommen im Club! ;o)
    Es geht auch ohne (viel) Sport.
    Ich hab auch vor ein paar Wochen die Notbremse gezogen.
    3 kg hab ich schon weg. Ohne Sport, da mein Knie momentan weh tut.
    Ich esse einfach gesünder und die Portionen sind nicht mehr gaaaanz so groß. Da mein Menne bei uns den Einkauf und das Kochen übernommen hat, liegt es quasi in seinen Händen. Ich esse nämlich immer alles auf was er mir so hinstellt.
    Ich hab ihn aber jetzt so weit dass er "gefährliche" Sachen nicht mehr kauft und etwas weniger kocht.
    Bei mir muss unbedingt was runter damit ich Sport machen kann.
    Ich mag mich so momentan nämlich nicht auf mein Pferdchen setzten.
    Ob wohl es ein kräftiges Kaltblut ist!!
    Die verlorenen Pfunde haben mich auch wieder aus meinem Winterblues geholt!!!
    Und so bald es meinem Knie besser geht möchte ich auch mal walken gehen. Jetzt wo die Tage langsam wieder länger hell bleiben.... *freu*

    Mit welcher Methode gehst Du denn Deinen Kampf gegen die Pfunde an??
    Ich hoffe hier bald von Erfolgen zu lesen!!! ;o)

    Mist..... ich hab grad nen Kaffe neben mir...... :o(

    LG
    Claudia


    AntwortenLöschen
  10. Eigentlich müsste ich schon im Auto sitzen......ABER du brauchst ja die Kitchen Aid jetzt nicht mehr und da wollte ich mich doch schnell für anmelden, ich nehm sie !!!! Und mein Herzchen, man kann auch ohne Kaffee gut leben, sie mich an, ich trinke keinen Kaffee und bin das blühenden Leben :-))) lach mich grad selber schlapp. Wach hält dich übrigens auch grüner Tee, wenn wir schon mal bei gut gemeinten Ratschlägen sind. Den trinke ich zwar nicht, aber mein Herr&Meister, allerdings Kaffee trinkt er on top. Ich bin mir sicher, du schaffst das, ohne Kaffee und ohne Kuchen. Jetzt muss ich aber lohooosssss......
    Bis später
    deine Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  11. hallo liebe antje,

    da muss ich dir gleich schreiben: eine freundin von mir hat sich vor paar monaten für metabolic balance entschieden. aufgrund ihrer blutwerte bekam sie einen ernährungsplan, an den sie sich tapfer gehalten hat. sie hat bisher 15kg abgenommen, ist natürlich unheimlich glücklich und sagt, dass sie gut damit zurecht kommt. kein großer verzicht, sport treibt sie zusätzlich nicht, sie hat halt ihre pferde und gibt reitstunden.
    also ich drück dir die daumen, du schaffst das!!!!!!!

    alles liebe von
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Antje
    Ich wünsche dir ganz viel Glück und bin überzeugt, dass du das schaffst. Ich selber habe vor zwei Jahren auch 10 kg abgenommen - sobald es in meinem Kopf "klick" gemacht, lief es wie von alleine und die Kilos purzelten. Aber was will ich dir da Vorträge halten - das weisst du ja alles selber, gell! Toi, toi, toi und deine Bilder sind wieder vom Feinsten!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Antje,
    wenn Du das wirklich willst (Kopfsache), wird das auch sehr gut klappen.
    Bei mir hilft eine Ernährungsumstellung, und etwas Sport in einem Studio.
    Es klappt.
    Du hast so wunderschön mit den GG-Sachen dekoriert. Einfach zauberhaft.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  14. Oh,ohne Kaffee,das ist schwer...geht aber,und der entkoffeeinierte ,Espresso,Cappu und co ,schmeckt je nach Hersteller total gut(wir wollen ja nicht schon wieder Werbung machen,gell,)so dass ich es im Test nicht herausfinde...Ansonsten kann ich Bohnenstange leider keine Tipps geben...Und die Fotos sind wieder sooo hübsch!LGKatja

    AntwortenLöschen
  15. Ach ja abnehmen, das leidige Thema. Wenn das Essen bloß nicht immer so lecker wäre. Ein paar Kilos weniger könnte ich auch gut gebrauchen. Mit Sport kann man mich allerdings auch jagen.

    vom Kaffee bin ich allerdings sehr gut weggekommen. Ich habe früher auch etliche Becher am Tag getrunken. Ich hab es dann so nach und nach reduziert und siehe da, es ging.

    Wir haben jetzt eine Kapselmaschine. Und wenn ich mir dann mal einen Kaffee mache, ist das ein richtiges Genußevent. Früher habe ich den einfach so nebenbei getrunken wie Wasser.

    Also es geht, bleib stark. Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Antje...
    Vorab lieben Dank für die Zeitschriftenlieferung .... War schon ordentlich am Schmökern....
    So und nun zum Abnehmen ...ich halte es auch mit Winston Churchill : No Sports....
    Und ich habe OHNE Sport 10 kg mit Weight watchers abgenommen. Mein Problem war anfangs das man mindestens ca.2l trinken sollte. Aber das kann man trainieren.
    Ich durftevund darf alles essen, komme mit den Punkten gut klar...
    Für mich ist es die ideale Art und Weise gewesen ( und ist es immer noch ) .
    Drück Dir die Daumen.
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Juppiduu also daran liegt es bei mir.... Ich trinke zuviel Kaffee, aber ich liebe ihn.
    Seufz...ich werd mich auch mal ein bisserl zurück halten...mal sehen obs was bringt.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Antje,

    ich mußte doch sehr schmunzeln, als ich diesen Post eben las. Wie vielen hast Du da wohl mit aus der Seele gesprochen? Mich eingeschlossen!!

    Ist es nicht nervig, daß man nicht beides haben kann? Genießen und schlank sein? Die Formel, um beides zu haben, ist wohl tatsächlich nur der Sport, aber auch ich kann mich nicht damit anfreunden.

    Meine letzte Hoffnung ist mein Hund - seit vier Monaten besitze ich wieder einen. Mein alte Dame ist vor einem Jahr gestorben und davor konnten wir gut ein Jahr nicht mehr Fahrrad fahren. Also zwei Jahre lang keine richtige Bewegung mehr für Sally und für jeden Monat kam ein halbes Kilo dazu. :-)) Doch nun habe ich ja Pumpkin und als nächstes muß er das Fahrradfahren lernen, damit ich mit ihm wieder durch die Felder heizen kann. Das ist dann mein Sport!

    Das war jetzt aber ein langer Kommentar! Liebe Grüße von Sally und viel Erfolg ;-)

    AntwortenLöschen