Mittwoch, 16. März 2011

Post von Lilleweiß


       ... an einem trüben und langweiligen Samstag kam der nette Postbote und brachte mir einen schönen dicken Brief... von Lilleweiß!!! Das ist ein schöner Laden oben im Norden. Und bei einem Telefonat kam raus, das die beiden was gaaanz Tolles haben...also Briefumschlag auf und raus kam das:



ist der nicht schöööön ...???



ich hab mir kaum getraut, ihn aufzumachen, also hab ich ihn im Laden hin und hergestellt,ein bisschen drumrum dekoriert...aber irgendwann siegte die Neugier, ich wußte zwar, was drin ist , aber so richtig auch wieder nicht...



scroll


scroll


scroll


tata...

es ist eine Farbkarte von Painting The Past

einfach nur geniale Farben...

...Tja und dann wurde es schwierig, welche von den Tönen nehme ich , alle sind einfach nur "geil "
leider gibt es nur 2 Schuhschränke und eine Bank zu streichen....wie schaaade
( naja , bald ist ja hier wieder Sperrmüll, da findet sich noch das eine oder andere Opfer)




ich hab sogar das Tapetenbuch wieder vom Maler geholt, um besser entscheiden zu können, hat es aber auch nicht einfacher gemacht
( Hat mich doch mein GöGa gefragt, ob es keine BORDÜRE zu der Tapete gibt..
.ich-Schnappatmung!!!!!
 Daniela Katzenberger hätte gesagt" Die guckt wie ein Hahn wenns blitzt,-
wir hatten noch nieee Bordüren, ich fand das schon in den 90igern doof...)




 ...hach





eigentlich hab ich mich entschieden...
 bis morgen früh, dann fällt das Licht wieder anders und ich MUß mich neu entscheiden,
man hat schon Sorgen, oder :-)))

 Antje

Kommentare:

  1. Wow, deine Bilder und die Farbkarte einfach toll.
    Bin schon gespannt wie deine Ergebnisse aussehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. so, jetzt will ich auch endlich kommentieren können! Habe mir ein Google-Konto erstellt, denn nur so geht es.
    Echt schöne Farben! Und so viele Fotos, die du rein gestellt hast! Macht wohl Spaß, was?
    Übrigens, es gibt bekanntermaßen nur wenige GöGa`s (den Ausdruck find ich klasse!), die Geschmack haben, was Inneneinrichtung betrifft. Also nicht verzweifeln!
    Liebe Grüße,
    Regine

    AntwortenLöschen